Flensburg macht sich fit - mach mit!

"Multi-Kulti"

Dieser Begriff wird gerne auch mal dazu genutzt, wenn es darum geht, Negatives über das Zusammenleben von Deutschen und Migranten auszudrücken.

Für den Bereich des Sports gilt dieses teilweise negative Image glücklicherweise nicht:

Auf dem Sportplatz ist jeder Gleicher unter Gleichen und es kommt einzig und allein auf die persönliche Leistung an! Herkunft, Sprache, Hautfarbe, Geschlecht oder Religion spielen im Sport keine Rolle! Daher ist es nirgends so einfach, gemeinsam etwas zu erreichen, wie auf dem Sportplatz oder im Schwimmbad!

Und gerade das Deutsche Sportabzeichen bietet dadurch, dass es nicht auf den Leistungs- sondern ganz bewusst auf den Breitensport abzielt, jedem die Chance, sich sportlich zu betätigen und ganz nebenbei mit anderen in Kontakt zu kommen.

Damit auch diejenigen, die noch kein Deutsch sprechen, sich über das Sportabzeichen informieren kann, stellt der Deutsche Olympische Sportbund die Informationen zum Sportabzeichen auch auf englisch, polnisch, türkisch, russisch, französisch, arabisch und spanisch zur Verfügung.

Das Sportabzeichen-Team des Sportverbands Flensburg e.V. steht ausdrücklich für jeden Mitbürger bereit, der sich der Herausforderung Deutsches Sportabzeichen stellen möchte, nicht nur für Deutsche!

Und unseren Mitbürgern mit Migrationshintergrund sei gesagt: Vielleicht macht Dir die Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen ja sogar so viel Spaß, dass Du Dich selbst dem Prüferteam des Sportverbands anschliessen möchten!? Wir würden uns freuen, Dich in unserem Team begrüssen und Dir alles dafür Notwendige beibringen zu dürfen!